Moderne Diagnostik

Digitales Röntgen


Röntgenbilder können heute bei nur 20% der herkömmlichen Strahlenbelastung in digitale Dateien umgesetzt werden. Spezielle Software kann auf verschiedene Weise zu einer Optimierung der Befunde beitragen.

Intraorale Kamera und Kariesdiagnostik via Laser.


Mit Hilfe einer intraoralen Kamera und eines Karieslasers können Zahnerkrankungen dokumentiert und Zustände der Mundhöhle, auch unter sehr schwierigen Bedingungen, dargestellt werden. Hinzu kommt ein bedeutender Erkenntnisgewinn durch die Möglichkeit der vergrößerten Darstellung. Darüber hinaus können digitale Bilder mit entsprechender Software konserviert bzw. manipuliert werden, um so geplante Behandlungsmaßnahmen simulieren zu können.