Chirurgie

Die Behandlung der chirurgischen Zahnmedizin umfasst neben der Entfernung von nicht erhaltungswürdigen Zähnen, die operative Entfernung von kleineren Zysten, Geschwülsten und störenden Knochenkanten, die Weisheitszahnentfernung und die Wurzelspitzenbehandlung nach vorausgegangener Wurzelkanalbehandlung. Das Verlegen von hochansetzenden Lippen- und Wangenbändchen unterstützt bei Kindern und Jugendlichen die Korrektur einer lückigen Zahnreihe und hilft bei Totalprothesen den Prothesenhalt zu verbessern.